Weit mehr als nur eine Halterung mit Ladefunktion: das GDS-System von RAM Mounts

GDS ist ein vom US-amerikanischen Marktführer in Sachen Halterungen, RAM Mounts, entwickeltes System speziell für die Digitalisierung in beinahe allen geschäftlichen und privaten Bereichen. GDS bietet Ihnen und Ihren Geräten eine Ladefunktion, Datensynchronisation und professionelles Zubehör. Aber wie kann das alles funktionieren? In diesem Text haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zur Funktionsweise und den Einsatzgebieten des Systems zusammengetragen.


1. Chancen und Möglichkeiten

Besonders in häufig wechselnden und nicht immer geräteschonenden Umgebungen, in denen gleichzeitig aber über betriebliche oder persönliche Daten verfügt werden muss, ist das GDS-System perfekt. Im Fahrzeug können Sie Ihr Smartphone oder Tablet einfach in das GDS-Dock spannen – dort wird es geladen und zeigt Ihnen auf einem zugeordneten Monitor sofort all Ihre Daten zur Ansicht an. Über die Tastatur lassen sich dann noch etwaige Neuerungen eingeben, be-vor man das Tablet in den Schultergurt packt und mitnimmt.

Vor Ort ermöglichen dann Handschlaufe und Kickstand bequeme Bedienung. Und im heimatlichen Gebrauch können Sie das Tablet dann schließlich einfach zu den anderen Geräten in das ab-schließbare Rack oder Ihre Tischladestation stellen.

Aber GDS bietet Ihnen nicht nur Ladefunktion und Datensynchronisation. Das System schützt dar-über hinaus auch Ihre Geräte. So ist zum Beispiel ein Sturz kein Problem, da die praktische Hülle schützt. Die Ladefunktion funktioniert ebenfalls über die Hülle – ganz ohne Kabel. Die Geräte werden also zusätzlich geschont, in dem sie nicht durch ständiges Ein- und Ausstecken von Kabeln belastet werden.

So rüstet die GDS Technologie ganz gewöhnliche Tablets und Smartphones für den professionellen Einsatz aus.


2. Wie funktioniert GDS?

Die IntelliSkin Schutzhülle

Herzstück des GDS Systems ist die clevere IntelliSkin – Schutz- und Ladehülle für Ihr Gerät sowie Verbindung zum System in einem. Sie wird einmal auf das Smartphone oder Tablet gezogen und bleibt dann sowohl während der Ladung als auch des Gebrauchs permanent am Gerät. Jede Hülle ist dabei gerätespezifisch und genau auf das jeweilige Modell abgestimmt, damit sie perfekt innen an den Gerätezugängen andocken und nach außen eine mit dem GDS System kompatible Verbindung herstellen kann.


GDS Ladestationen

Die IntelliSkin und ihre Kontaktstellen sind mit beinahe dem gesamten GDS-System kompatibel. Das heißt, dass sie mit einem Gerät fast alle Docking-Stationen des Systems für die Ladung benut-zen können – zum Beispiel die Tisch-Ladestationen oder die mobilen Phone Docks.

Ausnahmen bilden einige mobile Fahrzeugdocks für Tablets, die oft auf ein bestimmtes Gerät abgestimmt sind. Nur so kann die Halterung stabilen Halt in besonders vibrationsreicher Umgebung garantieren. Diese sind aber kinderleicht für die Nutzung eines anderen Gerätes umzurüsten: Sie bestehen nämlich in der Regel aus einer gefederten Tab-Tite-Halteschale die mit einer speziellen GDS-Endkappe für ein bestimmtes Gerät ausgerüstet sind. Wenn Sie also die Endkappe wechseln, können Sie auch diese Docks mit anderen Geräten verwenden.

Darüber hinaus finden Sie im GDS Angebot auch Tablet Slider, um sich eigene Tablet Racks auf-bauen zu können. Diese werden mit Ladeclips ausgestattet und können einfach in bereits bestehende Regale oder Racks eingeschraubt – oder wahlweise mit Magneten befestigt – werden. Dann können Sie die Tablets einfach in den Slider schieben und haben eine stetig mitwachsende modulare Lösung.


3. Aufbau eines GDS Ökosystems

Der erste Schritt, um ein GDS Ökosystem aufzubauen, ist die IntelliSkin Schutzhülle für Ihr elektronisches Gerät. Falls sie bereits eine OtterBox Hülle besitzen, lässt die sich mit einem entsprechenden Adapter ebenfalls an das System anschließen.

Wenn Sie die Hülle haben, entscheiden Sie sich im nächsten Schritt dann für ein Ladedock für Ihr gewünschtes Einsatzgebiet. Bei Bedarf lassen sich dann mit dem GDS Hub noch eine Tastatur, ein Monitor und/oder Lautsprecher ergänzen.